Operettengala

Ein heiterer wie auch anspruchsvoller Querschnitt aus den Genres Operette, Oper und Musical.

Claudia Goebl und Michael Havlicek sowie das Orchester musica spontana sorgen für einen kurzweiligen Abend im K4 in Kilb. Mitreißende Melodien lassen die Herzen des Publikums höher schlagen, denn die Gassenhauer aus „Die Fledermaus“, „Der Zigeunerbaron“ und vielen weiteren Bühnenwerken nehmen das Publikum mit auf die Reise in die Goldene Operettenära.

Sopran  |  Claudia Goebl

Bariton  |  Michael Havlicek

Orchester musica spontana

Dirigent  |  Bernhard Thain

Die Zauberflöte

Das Programm für Kinder und Jugendliche!

Die Oper von W. A. Mozart zählt zu den weltweit bekanntesten und am meisten inszenierten Werken. Die Arien, zu denen unter anderem „Der Vogelfänger bin ich ja“, „Dies Bildnis ist bezaubernd schön“ und die Arie der Königin der Nacht „Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen“ zählen, sind vielen vertraut – auch jenen, die die Oper noch nie gesehen haben.

Die Produktion soll den musikinteressierten Nachwuchs ansprechen und dem jungen Publikum die Welt des Theater- und Konzertbetriebes näher bringen.

Solisten | Maximilian Schnabel, Michelle Staudinger, Gundula Schrittwieser, Jasmin Renner, Elisabeth Mayer

Erzähler   |  Reinhard Schwarz

Orchester musica spontana mit Streichertalenten aus der Musikschule Alpenvorland und der Musikschule Donauklang

Dirigent   |  Bernhard Thain
Hits aus der Ära des Swing

Die Bernhard Thain Big Band wurde 2015 gegründet und setzt sich aus Profis aus der Jazz- und Popularmusikszene zusammen. Die Musiker stammen überwiegend aus Niederösterreich und formieren sich heuer speziell für den musiktheaterfrühling kilb, um die Hits aus der Ära des Swing zum Besten zu geben.

Glenn Miller hat die Welt der Big Band so nachhaltig geprägt, dass seine Musik nicht mehr wegzudenken ist. Seine Hits „In the Mood“, oder „American Patrol“ werden das K4 zum Swingen bringen!

Wir gedenken dem zwanzigsten Todestag von Frank Sinatra, einem großartigen Sänger, Entertainer und Schauspieler, dessen Hits „New York, New York“, „My Way“, oder „Strangers in the Night“ nicht im Programm fehlen dürfen.

Solist  |  Florian Frühbeiss

Bernhard Thain Big Band